30. April 2020· 6 min read

Spirometrie-Tests für Arbeiter in Ölraffinerien

spirometry in occupational health
Occupational health spirometry screening in the manufacturing and exploration of fossil fuels, such as coal, oil, and natural gas, is a crucial step in helping to continually monitor employee lung function.

Der Prozess der Raffination von Rohöl zu Benzin, Schmierstoffen und anderen technischen Materialien ist komplex und für jedes Produkt individuell. Wie der Name schon sagt, ist Ölraffination ein chemischer Prozess, der bei jedem Schritt toxische Dämpfe freisetzt. Bei diesen Rauchgasen handelt es sich im Wesentlichen um brennende Kohlenstoffmoleküle oder Russ, der als wichtigstes Nebenprodukt von Kohle und anderen fossilen Brennstoffen entsteht.

Obwohl die meisten Ölraffinerien ihren Mitarbeitern während der Arbeit persönliche Schutzausrüstung wie Atemschutzmasken zur Verfügung stellen, sind schädliche Emissionen ständig präsent – auch noch in kilometerweiter Entfernung von der Anlage. 

Um die Gesundheit der Ölraffineriearbeiter kontinuierlich zu überwachen, bieten viele Betriebe arbeitsmedizinische Lungentests an.

Warum sind Lungenfunktionsprüfungen in der fossilen Brennstoffindustrie so wichtig?

Wenn die Untersuchungen von Fachkräften und mit hochwertigen Spirometern durchgeführt werden, kann die Lungenkapazität von Mitarbeitern in Ölraffinerien verifiziert werden. Dies kann dazu beitragen, das Risiko der Entwicklung von Atemwegserkrankungen wie der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) zu verringern.

Die Studie Global Burden of Disease gibt für 2016 eine Prävalenz von 251 Millionen Menschen mit COPD an. Zusätzliche Bevölkerungsstudien bestätigen, dass bis zu 21 % aller COPD-Krankheitsfälle mit der Exposition gegenüber Toxinen und der Inhalation von Chemikalien am Arbeitsplatz in Verbindung gebracht werden können.

Arbeitsmedizinische Spirometrie-Screenings im Rahmen der Herstellung und Förderung von fossilen Brennstoffen wie Kohle, Erdöl und Erdgas sind ein entscheidender Schritt bei der kontinuierlichen Überwachung der Lungenfunktion von Mitarbeitern.

Was sind arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen? 

Die Arbeitsmedizin ist ein Fachgebiet, das sich aus mehreren Disziplinen zusammensetzt und darauf abzielt, die Sicherheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu verbessern. Unabhängig von der Frage, ob die Massnahmen der Arbeitsmedizin von Mitarbeitern inhouse umgesetzt oder an externe Experten ausgelagert werden, ihr Hauptaugenmerk liegt grundsätzlich auf der Bereitstellung von Ressourcen, Schulungen und Vorsorgeuntersuchungen, bzw. Massnahmen, mit denen Verletzungen oder das Auftreten von Beschwerden oder Krankheiten verhindert werden sollen.

Verschiedene weltweite Industriezweige haben Spirometrie-Tests bereits in ihre arbeitsmedizinischen Programme integriert. Einige der gängigen Branchen, die sich der Öl- und Erdgasraffination und -exploration diesbezüglich angeschlossen haben, sind:

  • Kohlebergbau
  • Fertigung
  • Transport
  • HLK und Sanitärtechnik

Die Risiken von Kohlenstoffemissionen für die Lungenfunktion

Unabhängig von der Branche gilt: Fällt ein Mitarbeiter wegen Krankheit aus, sinkt die Produktivität, steigen die Kosten und die gesteckten Ziele werden nicht erreicht. Da die Mitarbeiter von Ölraffinerien ständig Kohlenstoffdämpfen und -emissionen ausgesetzt sind, werden ihre Lungen permanent mit Toxinen überschwemmt, die zu irreversiblen Schäden führen können.

Dabei ist eine progressive Lungenerkrankung nicht die einzige atemwegsbedingte Erkrankung, die Arbeiter in Ölraffinerien betreffen kann. 

Viele dieser Anlagen befinden sich in abgelegenen Gebieten, was auch eine Exposition gegenüber Staub, Pollen und anderen Reizstoffen mit sich bringt. Dies wiederum kann versteckte Allergien oder asthmatische Erkrankungen auslösen, was auch oft geschieht.

Wie kann man die Lungenkapazität am besten messen?

Spirometrie-Tests stellen eine nicht-invasive und effektive Methode zur Beurteilung der Lungenkapazität und des Wohlbefindens von Arbeitern in der Öl- und Erdgasraffinerie-Industrie dar. Während die Emissionen, die in diesen Anlagen entstehen, für den Arbeitgeber von höchster Priorität sind, stellen zusätzliche Risikofaktoren wie Rauchen (entweder am Arbeitsplatz oder ausserhalb der Arbeit) und unzureichende Belüftung von Fertigungsbereichen in Innenbereichen zusätzliche Risikofaktoren dar.

Die grösste Hürde für viele Unternehmen ist die mangelnde Benutzerfreundlichkeit der veralteten und sperrigen Spirometer. Zusätzliche Probleme entstehen, wenn die Personen, die die Tests durchführen, nicht umfassend geschult sind oder Technologien und Geräte verwenden, die eine ständige Kalibrierung oder spezielle Prozeduren oder Prüfstandorte erfordern, um ein robustes und präzises Ergebnis zu erzielen.

Diese Probleme lassen sich vermeiden, wenn diese Tests mit den tragbaren, leichten und akkubetriebenen Spirometern der EasyOne® Air-Serie von NDD Medical Technologies durchgeführt werden.

Kann die tragbare Spirometrie die Arbeitsmedizin verbessern?

Moderne Technologien, Fertigung mit Schweizer Präzision und innovative Entwicklungsarbeit haben eine neue Linie tragbarer und mobiler Spirometer ermöglicht. Das EasyOne Air ist ein perfektes Spirometer für Tests in Arbeitsbereichen wie z. B. in Ölraffinerien.

Die TrueFlow™-Technologie ist in allen EasyOne-Lungenfunktionstestgeräten integriert und ermöglicht eine unkomplizierte Bedienung für robuste und präzise Ergebnisse. Der gut ausgeleuchtete LED-Bildschirm des EasyOne Air ist gut ablesbar. Die Bedienelemente und die einzelne Bedienschritte sind einfach zu handhaben, und die hochwertigen Komponenten sowie die strenge Qualitätskontrolle sorgen für einen reibungslosen Gebrauch.

EasyOne Air für routinemässige tragbare Spirometrie

Die moderne Technik und die benutzerfreundlichen Funktionen des EasyOne Air bieten Arbeitsmedizinern in der Öl- und Erdgasindustrie eine Fülle von Wettbewerbsvorteilen.

  • Leicht und tragbar: Das mobile EasyOne Air Spirometer wiegt nur 356 Gramm und kann im Innenbereich verwendet werden.
  • Zeigt Echtzeitkurven an: Dieses tragbare Spirometer zeigt Echtzeitkurven auf dem LED-Bildschirm an, damit Ergebnisse schneller und präziser abgelesen werden können.
  • Mundstück für den Einmalgebrauch: Um das Testen vieler Mitarbeiter zu beschleunigen und das Risiko gegenseitiger Kontaminationen zu reduzieren, umfasst das EasyOne Air FlowTubes. Dabei handelt es sich um Einweg-Mundstücke für die NDD EasyOne Air Spirometer.
  • Verbindet sich mit führenden Softwarelösungen für Arbeitsmedizin: Wir haben das EasyOne Air mit einer Software ausgestattet, die mit arbeitsmedizinischen Softwarelösungen kompatibel ist.
  • Akkubetrieben für 100 Remote-Tests: Das EasyOne Air Spirometer wird mit einem aufladbaren Li-Ionen-Akku betrieben. Ein leerer Akku kann in ca. 5 Stunden vollständig geladen werden. Mit voller Akkuladung können etwa 100 spirometrische Untersuchungen durchgeführt werden.

Warum in tragbare Spirometrie investieren?

Will man Lungenfunktionstests bei Mitarbeitern vor Ort durchführen, gestaltet es sich oft schwierig, diese in einem Konferenzraum oder Lagerhaus alle zusammen zu bringen. Viele Ölraffinerien haben einfach nicht den notwendigen Platz zur Verfügung, um ältere Spirometer oder Lungenfunktionstestgeräte aufzustellen, die in einer fest installierten Umgebung verwendet werden müssen.

Das EasyOne Air von NDD Medical Technologies löst dieses Problem, da es tragbar ist. Das System ist für den Einsatz in Innenräumen, in abgelegenen Gebieten und bei Bedarf auch ohne Stromversorgung ausgelegt. Dank dieser Flexibilität können Anwender ihre Spirometrie-Tests direkt vor Ort durchführen.

Wie lassen sich während der COVID-19-Pandemie Spirometrie-Tests sicher durchführen?

Die internen Sensoren und die Konstruktion des FlowTube-Mundstücks sorgen dafür, dass der Atem des Patienten ungehindert fliessen kann. Und die Inline-Filterlösungen von NDD sind so konzipiert, dass sie zusätzlichen COVID-19-Schutz für Branchen oder Organisationen bieten, die bei der Durchführung dieser Tests eine Filtration vorsehen möchten.

  1. Dank des Filters bleibt die Umgebungsluft für Personal und Patienten sauber.
  2. Alle Teile, die mit der Atemluft des Patienten in Berührung kommen, sind Einwegkomponenten.
  3. Die berührungslose Messung genügt höchsten Hygieneansprüchen und schützt den Sensor vor Kontaminationen.
  4. Die Einweg-Mundstücke für das EasyOne Air verwenden FlowTubes und erfordern keine besonderen Lagerungsbedingungen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zur Infektionskontrolle während der COVID-19-Pandemie.

Hat das EasyOne Air die Spirometrie revolutioniert?

Das EasyOne Air wurde entwickelt, um alle Vorbehalte gegenüber Lungenuntersuchungen in potenziell gefährlichen Anlagen wie Ölraffinerien zu beseitigen. Das EasyOne Air optimiert und verbessert Lungenfunktionstests. Es handelt sich um ein benutzerfreundliches Spirometer, das direkt vor Ort, auf Gesundheitsmessen und bei öffentlichen Screening-Events verwendet werden kann.

Mediziner lieben es, weil es sowohl als tragbares als auch als PC-gestütztes Spirometer verwendet werden kann und unabhängig von der Verwendung oder den Umgebungsfaktoren robuste und konsistente Ergebnisse liefert. 

Sobald alle Tests abgeschlossen sind, können die Ergebnisse schnell in Ihre arbeitsmedizinische Software hochgeladen werden, wobei die individuellen Testergebnisse der Patienten geschützt und sicher sind. Für noch mehr Flexibilität können Sie einfach eine Verbindung zu Ihrem PC herstellen, um Patienten-Incentives und Daten auszutauschen oder eine EMR-Verbindung herzustellen.

Wenn Sie mehr über das tragbare Spirometer EasyOne Air für den Einsatz in der Ölraffinerie- oder Erdgasexplorationsbranche erfahren möchten – kontaktieren Sie uns noch heute.

Tim Charlet
Tim Charlet
Right2Breathe
Subscribe to our newsletter
Tim Charlet
Tim Charlet
Right2Breathe
Want more in your inbox?
Subscribe today

Products

Mobil- und PC-Spirometrie

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
Anfragen